In der folgenden Liste stehen alle Hersteller von Coca-Cola Dosen meiner Sammlung mit ihren dazugehörigen Symbolen.
Die Symbole findet man meist in der Nähe der Strichcodes und der Dosen- oder Drucknaht.

Symbol

Abkürzung

Hersteller / Name

Erklärung / Bemerkung

SL1

Schmalbach-Lubeca

bis ca. 1978
S11 - Werk Braunschweig
S41 - Werk Heilbronn
S44 - Werk Weißenthurm

SL2

Schmalbach-Lubeca

ca. 1980-1985
S41 - Werk Heilbronn
S44 - Werk Weißenthurm

SL3

Schmalbach-Lubeca

bis 1992
S44 - Werk Weißenthurm (L)
S46 - Werk Haßloch (M)

CCC

Continental Can Company

1979
(nur einmalig auf Schmalbach-Dosen)

CCE

Continental Can Europe

1992 bis 2003
(ehemals Schmalbach-Lubeca)

BA

Ball Corperation

2003 bis 2016
(ehemals CCE)

AG Ardagh Group seit 2016
(ehemalige deutsche Ball-Werke)

ANC

American National Can

bis 1990

NAC

Nacanco

seit 1990
(ehemals ANC)

PB

PLM

PLM Werk Berlin
(1984-1987)

PLM

PLM

1988-1999

REX

Rexam

ehemals Werke von
PLM und Nacanco 

MB

Metalbox

Vorläufer von CMB

CMB

Carnaud Metalbox

bis ca. 1993

CM

Carnaud Metalbox

bis ca. 1997

CE Carnaud Eurocan französischer Hersteller
(zu CMB gehörend9

KA Kaiser Aluminium bis 1973

GK Gerro Kaiser ab 1973

CCS

Crown Cork & Seal

Mutterkonzern von CMB (USA)

AD

Austria Dosen

österreichischer Dosenhersteller

TDV

Thomassen & Drijver-Verblifa

niederländischer Dosenhersteller

SO

Sofreb

französischer Dosenhersteller

CIC

Caniel Israel Can Company

israelischer Dosenhersteller

ED

Envases Carnaud
(?)

spanischer Hersteller
(zu CMB gehörend)
(?)

DR

Name unbekannt

Hersteller unbekannt 

-

C123

meist
Continental Can Europe
(siehe Aufbau des Can Code a.d. Dose)

ohne Herstellersymbol
oft zu finden auf Dosen aus
französischer Abfüllung

-

N123

meist
Nancanco
(siehe Aufbau des Can Code a.d. Dose)

ohne Herstellersymbol
oft zu finden auf Dosen aus
französischer Abfüllung

-

-

ohne Herstellersymbol

Hersteller unbekannt